Infrastruktur

Ausgewählte Highlights des Testfeldareals
  • 24h Eisenbahnbetrieb 365 Tage im Jahr 
  • 32km Gleise, davon 11km mit Oberleitung über­spannt und abschaltbar
  • Verschiedenste Weichenformen und Bauarten
  • Verschiedenste Schwellenarten
  • Zwei Gleise mit Arbeitsgruben (20m und 37m)
  • Rampengleis mit Kopframpe
  • 60m fes­te Fahrbahn
  • Wasserbefüllungsanlage am Gleis
  • Tankstellengleis mit Tankstelle DB Energie
  • Park– und Lagerflächen direkt am Gleis
  • Elektranten am Gleis 
  • W-LAN auf dem gesam­ten Gelände
  • Sanitäreinrichtung in Gleisnähe
  • Ladestraßen für ver­schie­de­ne Gutarten
  • KV-Terminal im angren­zen­den GVZ Berlin West
      • 24h Eisenbahnbetrieb 365 Tage im Jahr 
      • 32km Gleise, davon 11km mit Oberleitung über­spannt und abschaltbar
      • Verschiedenste Weichenformen und Bauarten
      • Verschiedenste Schwellenarten
      • Zwei Gleise mit Arbeitsgruben (20m und 37m)
      • Rampengleis mit Kopframpe
      • 60m fes­te Fahrbahn
      • Wasserbefüllungsanlage am Gleis
      • Tankstellengleis mit Tankstelle DB Energie
      • Park– und Lagerflächen direkt am Gleis
      • Elektranten am Gleis 
      • W-LAN auf dem gesam­ten Gelände
      • Sanitäreinrichtung in Gleisnähe
      • Ladestraßen für ver­schie­de­ne Gutarten
      • KV-Terminal im angren­zen­den GVZ Berlin West Wustermark
    Gleisinfrastruktur am BTC Havelland

    Wagenwerkstatt

    Havelländische Eisenbahn
  • Werkhalle ist beheizt und ober­halb belüftet
  • 2 Gleise mit je 60m inkl. Arbeitsgrube
  • Hebeböcke/​Hubvorrichtungen (4 Stk.)
    jeweils mit einer Hublast von 6,5t
  • Schweißtechnische Anlage zum elek­tri­schen
    und auto­ge­nen Schweißen
  • ver­schie­de­ne Bohr- und Drehmaschinen; Spezialwerkzeuge zur Reparatur
  • Vorrat unter­schied­lichs­ter Öle/​Schmierstoffe
    für ver­schie­de­ne Motoren/​Getriebe
  • Mobiler Service, Gas-Gabelstapler
          • Werkhalle ist beheizt und ober­halb belüftet
          • 2 Gleise mit je 60m inkl. Arbeitsgrube
          • Hebeböcke/​Hubvorrichtungen (4 Stk.) jeweils mit einer Hublast von 6,5t
          • Schweißtechnische Anlage zum elek­tri­schen und auto­ge­nen Schweißen
          • ver­schie­de­ne Bohr- und Drehmaschinen; Spezialwerkzeuge zur Reparatur
          • Vorrat unter­schied­lichs­ter Öle/​Schmierstoffe für ver­schie­de­ne Motoren/​Getriebe
          • Mobiler Service, Gas-Gabelstapler

      Service- und Wartungshalle

      Railway Service

      Gleis mit Grube

      • Abwasser- und Trinkwasseranlage
      • Außenreinigungssystem und Kadaverentsorgung
      • Berieselungsanlage für Dichtigkeitsprüfungen
      • Druckluftanlage 10 bar
      • Elektranten für 600 V /​750 V DC (U- /​S-Bahn)
      • Elektranten für UIC-Spannungen (RZW)
      • Verteilung 3 x 400 V, 50 Hz, bis 63 A CEE
      • Nullgleis mit Gleiswaage

      Prüffeldgleis

      • Deckenstromschiene 15 kV, 16 2/​3 Hz
      • Druckluftanlage 10 bar
      • Elektranten für 600 V /​750 V DC (U- /​S-Bahn)
      • Elektranten für UIC-Spannungen (RZW)
      • Verteilung 3 x 400 V, 50 Hz, bis 63 A CEE
      • Test- und Ladesystem für Lithium-Ionen-Batterien und Brennstoffzellen

      Ständergleis

      • Druckluftanlage 10 bar
      • Elektranten für 600 V /​750 V DC (U- /​S-Bahn)
      • Elektranten für UIC-Spannungen (RZW)
      • Verteilung 3 x 400 V, 50 Hz, bis 63 A CEE
      • Krananlage bis 20 t
      • Radsatzwechselanlage

      Teststrecke

      Deutsche Eisenbahn Service AG
          • 431 km Streckennetz
          • 70 Haltepunkte
      • Schnittstellen zum über­re­gio­na­len Verkehr
      • V-Max: 80km/​h
            • 431 km Streckennetz
            • 70 Haltepunkte
            • Schnittstellen zum über­re­gio­na­len Verkehr
            • V-Max: 80km/​h
        DESAG Infrastruktur

        Forschungsprojekte am BTC Havelland

        Forschung bün­deln & Wissen gene­rie­ren

        Das Ziel des BahnTechnologie Campus Havelland ist die Weiterentwicklung und Fokussierung der bestehen­den inno­va­ti­ven Aktivitäten des Rail & Logistik Center Wustermark. In Kooperation mit den Brandenburger und Berliner Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen, wird allen Unternehmen und Forschungseinrichtungen unab­hän­gig und neu­tral der Zugang zu Infrastruktur und rol­len­den Material ermög­licht.

        Der Fokus liegt dabei im Rahmen der Digitalisierung und Automatisierung auf Projekte mit Bezug zu den Themen Güterverkehr, Infrastruktur, Lärm und länd­li­cher Raum.

        Weiter unten fin­den Sie einen Auszug der Forschungs- und Entwicklungsprojekten die am BahnTechnolgie Campus Havelland, auf der Infrastruktur unse­res Schwesterunternehmens dem Rail & Logistik Center Wustermark und je nach Bedarf auch im Unternehmensverbund mit der Havelländischen Eisenbahn durch­ge­führt wurden.

        Sprechen Sie uns an, wir schaf­fen die Voraussetzungen für Ihren invi­du­el­len Versuchsaufbau am BahnTechnologie Campus Havelland.

        Ihre Ansprechpartner

        Referent Ausbildungs- und Wissenschaftscampus

        Manuel Jakob . 033234 300 23 12 . manuel.​jakob@​btc-​havelland.​de

        Infrastruktur & Eisenbahntechnik

        Ronny Henkel . 033234 300 21 12 . r.​henkel@​rlcw.​de

        Leiter Werkstätten HVLE

        Harald Nitzsche . 030 37 59 81 25 . harald.​nitzsche@​hvle.​de

        Service- und Wartungshalle RWS

        Andreas Radam . 03342 15 99 70 . andreas.​radam@​railway-​service.​de

        Teststrecke

        Dr. Ralf Böhme . 033981 50 20 . ralf.​boehme@​desag-​holding.​de

        Referent Ausbildungs- und Wissenschaftscampus

        Manuel Jakob

        033234 300 23 12

        manuel.​jakob@​btc-​havelland.​de

        ---

        Infrastruktur & Eisenbahntechnik

        Ronny Henkel

        033234 300 21 12

        r.​henkel@​rlcw.​de

        ---

        Leiter Werkstätten HVLE

        Harald Nitzsche

        030 37 59 81 25

        harald.​nitzsche@​hvle.​de

        --

        Service- und Wartungshalle RWS

        Andreas Radam

        03342 15 99 70 

        andreas.​radam@​railway-​service.​de

        --

        Teststrecke

        Dr. Ralf Böhme

        033981 50 20

        ralf.​boehme@​desag-​holding.​de

        Forschungs- und Entwicklungsprojekte am BTC