Beste einblicke ins Bahnsystem

Bildungs- und Praxis Campus

Weiterentwicklung der inno­va­ti­ven Aktivitäten unse­rer Schwester am Standort

Rail & Logistik Center Wustermark

Synergien zu Wissenschafts- und Forschungscampus

  • Weiterentwicklung der bestehen­den Praxis- und Testfelder
  • Lehrräume und Seminarräume
  • Projektbüros
  • Campusmanagement

Aus- und Weiterbildung

  • Akademische Aus- und Weiterbildung
  • Gewerbliche Aus- und Weiterbildung
  • Aus- und Weiterbildung von Experten
  • Kongresse, Messen und Tagungen

Kompetenz-Zentrum

  • Aus- und Weiterbildung in tech­ni­schen Bahnberufen
  • Ständige Weiterbildung und Qualifizierung von Mitarbeitern ver­schie­de­ner Unternehmen im Bahnsektor
  • Dualstudium mit Kooperationspartnern und Hochschulen
  • Kooperationen mit Verbänden, EVUs und Weiterbildungsträgern

Lernstationen

BTC Digital

Schnelle ICE Züge sau­sen auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke ent­lang. Am Bahnhof Elstal hal­ten der RegionalExpress RE 4 und die Regionalbahn RB 13. Daneben das rie­si­ge Areal des Rail & Logistik Center Wustermark mit über 30 km Gleisen. Am BTC Havelland herrscht reger Bahnbetrieb. Im Rahmen eines Modellprojekts wur­den auf dem gesam­ten Gelände bestimm­te „Lernstationen“ iden­ti­fi­ziert, an denen ange­mel­de­te Lerngruppen das Bahngeschehen und die Funktionsweisen von Technik und Bahnbetrieb beson­ders gut beob­ach­ten und die Zusammenhänge näher ken­nen­ler­nen kön­nen. Einen guten Überblick und wei­te­re Informationen gibt’s schon hier per Klick. In Zusammenarbeit mit unse­ren Kooperationspartnern haben wir für die ein­zel­nen Lernstationen auf­schluss­rei­che Materialien und Fachtexte für die Zusammenhänge im Bahnsysteme zusammengestellt.

Orientierungsberatung

Ziel des neu­en Beratungsansatzes am BTC ist es, dass die Interessenten sich im ers­ten Schritt genau­er dar­über Klarheit ver­schaf­fen kön­nen, wel­che nach­hal­ti­gen beruf­li­chen Möglichkeiten die Bahnbranche bie­tet und wie die ent­spre­chen­den Aus- und Weiterbildungs­angebote zur per­sön­li­chen und beruf­li­chen Lebenssituation pas­sen. Im zwei­ten Schritt kön­nen die Ratsuchenden dann um so bes­ser beur­tei­len und ent­schei­den, wel­cher Weg und wel­che kon­kre­ten Qualifizierungs­angebote für sie am bes­ten pas­sen. Dies führt unter ande­rem dazu, dass es weni­ger Abbrüche gibt und dass die per­sön­li­che Motivation durch die­se Art der Beratung deut­lich gestärkt wird.

Falls Sie Interesse an einer per­sön­li­chen Orientierungsberatung haben kön­nen Sie tele­fo­nisch oder per E-Mail einen Beratungstermin ver­ein­ba­ren. Die ein­stün­di­gen Beratungs­gespräche fin­den immer Mittwochs zwi­schen 14:00 und 18:00 h im BTC Havelland statt, da gera­de auch in einer beruf­li­chen und per­sön­li­chen Orientierungs­phase die Anschaulichkeit vor Ort hilf­reich sein kann.

Am 17. September 2021 fin­det vor Ort der nächs­te InfoTag Eisenbahn statt, zu dem alle Bahninteressierten herz­lich ein­ge­la­den sind.

Ihr Ansprechpartner: Achim Kühne-Henrichs, 033234.300 23 13

Weitere Details zum Thema finden Sie in unserem aktuellen Infomagazin.

Ziel des - aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg - geför­der­ten Modelprojektes, ist es die Entwicklung des BahnTechnologie Campus Havelland, hin zu einem ein­zig­ar­ti­gen fir­men­un­ab­hän­gi­gen Zentrum für die Aus- und Weiterbildung in der Bahnbranche, maß­geb­lich zu unter­stüt­zen. Im Fokus steht dabei den Standort für exter­ne Bildungs­träger, Hochschulen und Forschunginstitute zugäng­lich zu machen, in dem u.a. die soge­nann­ten “Lernstationen” (sie­he BTC-Digital) wei­ter­ent­wi­ckelt und didak­tisch auf­be­rei­tet wer­den und dar­auf auf­bau­end, Konzepte für auf ver­schie­de­ne Zielgruppen zur Anwendung kom­men (bspw: Seminare, Projektarbeiten, Weiter­bildung, Berufsorientierung und InfoTage).

BahnTechnologie Campus

Weiter zum Bereich